20.10.2017
News

Eigentümerwechsel bei der Bionade GmbH: Die Hassia-Gruppe übernimmt die Marke von der Radeberger Gruppe

Radeberger will sich mit diesem Schritt wieder auf das Kerngeschäft mit Bier konzentrieren

  • Abb.: Die Marken Bionade und Ti Erfrischungstee werden Teil der Markenfamilie der Hassia Gruppe. © Online Dialog GmbHAbb.: Die Marken Bionade und Ti Erfrischungstee werden Teil der Markenfamilie der Hassia Gruppe. © Online Dialog GmbH

Die Bionade GmbH mit ihrer Marke Bionade sowie die Premiummarke Ti Erfrischungstee wechseln zum 1. Januar 2018 ihren Besitzer: Die Radeberger Gruppe trennt sich von diesen beiden alkoholfreien Marken ihres Portfolios – und übergibt sie an die Hassia-Gruppe. Die private Brauereigruppe mit Sitz in Frankfurt und der Mineralbrunnenbetrieb aus dem benachbarten Bad Vilbel freuen sich sehr über diesen Schritt, der das Portfolio der Hassia-Gruppe um zwei hochwertige, nachhaltige Marken bereichert – und es der Radeberger Gruppe ermöglicht, sich strategiekonform vermehrt auf ihre Kernaufgaben rund um das Thema Bier zu konzentrieren.

Starke Marken und hohe Qualität

Dirk Hinkel, Geschäftsführender Gesellschafter der Hassia-Gruppe erklärt: „Unsere Strategie basiert auf starken Marken und einer hohen Qualität. Wir denken in Generationen statt in Quartalsergebnissen, lassen sozialen und ökologischen Kriterien ebenso viel Raum wie ökonomischen. Unter diesen Prämissen werden wir, gemeinsam mit unseren neuen Mitarbeitern, auch die Zukunft von Bionade und Ti erfolgreich gestalten.“ Dr. Niels Lorenz, Sprecher der Geschäftsführung der Radeberger Gruppe, ergänzt: „Unsere Häuser teilen diese Werte: Daher freuen wir uns sehr, dass wir für unsere beiden Marken Bionade und Ti mit der Hassia-Gruppe die perfekte neue Heimat gefunden haben. Dort wird man ihnen die Aufmerksamkeit schenken, die sie verdient haben – aber eben auch benötigen.“

Standort Ostheim bleibt erhalten

Beide Marken werden ab Januar marketing- und vertriebsseitig national von Bad Vilbel aus gesteuert. „Wir haben uns aktiv um Bionade und Ti bemüht, weil es hochattraktive Marken sind, die unserer nachhaltigen Unternehmensphilosophie hervorragend entsprechen“, sagt Stefan Müller, Geschäftsführer Marketing der Hassia-Gruppe. Der Bionade-Produktionsstandort im fränkischen Ostheim bleibt bei diesem Übergang erhalten. Die dort tätigen Mitarbeiter werden übernommen. Die Ti Erfrischungstees, bislang im Allgäu hergestellt, werden künftig in der Kelterei Rapp‘s, einer Hassia-Tochter in Karben, frisch gebrüht und abgefüllt.

Kontaktieren

Hassia Mineralquellen GmbH & Co. KG
Gießener Str. 18-30
61118 Bad Vilbel
Telefon: +49 6101 403 0
Radeberger Gruppe KG
Darmstädter Landstraße 185
60598 Frankfurt
Telefon: +49 69 6065 0

Jetzt registrieren!

Die neusten Informationen direkt per Newsletter.

To prevent automated spam submissions leave this field empty.