02.02.2018
News

Anona investiert in erweiterte Entwicklungskapazitäten

  • Abfüllung von Proteinpulver bei AnonaAbfüllung von Proteinpulver bei Anona

Mehr Platz für Innovationen und neue Mitarbeiter schafft die Anona GmbH an ihrer zweiten Produktionsstätte in Colditz: Für 2 Mio. € wird das Werk am Stadtrand bis März 2018 um ein Stockwerk für eine größere Forschungs- und Entwicklungsabteilung erweitert. „Die bisherigen Kapazitäten im Stammwerk sind angesichts des nachhaltigen Wachstums von Anona nicht mehr ausreichend. Wir benötigen bessere Bedingungen, um noch schneller und flexibler Produkte für unsere Kunden entwickeln zu können“, erklärte Wolfram Eismann, Geschäftsführer des mittelständischen Familienunternehmens, anlässlich des Richtfests am 10. November 2017.

Der Nahrungsmacher entwickelt und produziert im Auftrag von Vertriebsunternehmen (Private Labels) Wellness-, Fitness-, Sport-, diätetische und vegane Nahrungsmittel. Mittlerweile sind die Sachsen Europas führender Hersteller der Branche. Die Ware wird an Kunden in 30 Ländern, vorwiegend in Europa und Asien, geliefert. „In den modernen neuen Entwicklungsküchen können statt bislang 30 zukünftig 40 Mitarbeiter aus über 1.500 Rohstoffen die Wunschprodukte unserer Kunden realisieren; und zwar in allen gefragten Varianten von Pulver über Kapseln und Liquids bis zu Riegeln. Diese Leistung macht uns einzigartig“, so Eismann.

Mit dem Fokus auf Sportlernahrung und Nahrungsergänzungsmittel sowie durch die Erschließung internationaler Märkte ist Anona in den letzten 25 Jahren stetig gewachsen. Dafür wurden seit der Wende bis dato 40 Mio. € in den Ausbau von Entwicklung, Produktion, Logistik und Lager investiert.

Im Stammwerk schafft der Auszug der Forschungsabteilung nun mehr Platz für Sozialräume der Belegschaft. In Spitzenzeiten beschäftigt der wichtigste Arbeitgeber der Region inzwischen inklusive Saisonkräften mehr als 500 Mitarbeiter. Das sind doppelt so viele wie noch 2010. Nachwuchs wird immer gesucht. Derzeit lernen fünf Auszubildende und ein Student der Berufsakademie bei Anona.

Die bis heute familiengeführte Anona GmbH wurzelt in der Privatisierung einer Colditzer Getreidemühle im Jahr 1826 und blickt damit bereits auf über 190 Jahre Firmengeschichte zurück. Zu DDR-Zeiten begann Anona mit der Herstellung von Instantprodukten, Softeispulver sowie Produkten für den Delikathandel.

Seit der Wende hat sich das Unternehmen zu einem modernen Nahrungsmittelbetrieb mit internationalem Renommee im Bereich der diätetischen Lebensmittel und Nahrungsergänzungen entwickelt. Außerdem stellt das Unternehmen unter eigenem Namen Eisprodukte her.

Kontaktieren

Anona GmbH
Mühlgasse 3
04680 Colditz

Jetzt registrieren!

Die neusten Informationen direkt per Newsletter.

To prevent automated spam submissions leave this field empty.