10.03.2016
News

Analyse, Qualitätssicherung, Produktentwicklung: Sensorik in der Lebensmittelindustrie 2016

Der neuen DLG-Trendmonitor für Lebensmittelsensorik erstmals auch mit den Themen „Aromaprofile“ und „Instrumentelle Sensorik“

  • Abb. : Der neue DLG-Trendmonitor für Lebensmittelsensorik 2016 zeigt aktuelle Möglichkeiten und Entwicklungen der Sensorik speziell bei Lebensmitteln.Abb. : Der neue DLG-Trendmonitor für Lebensmittelsensorik 2016 zeigt aktuelle Möglichkeiten und Entwicklungen der Sensorik speziell bei Lebensmitteln.

Der Ausschuss für Sensorik der DLG (Deutsche Landwirtschafts-Gesellschaft) hat den neuen DLG-Trendmonitor für Lebensmittelsensorik 2016 veröffentlicht. Grundlage ist eine Umfrage unter deutschsprachigen Fach- und Führungskräften der Lebensmittelbranche. Die in regelmäßigem Turnus erscheinende Publikation gilt als Standortbestimmung für die Sensorik-Branche und als Impulsgeber für die Weiterentwicklung und Professionalisierung der Sensorik in der Praxis. Erstmalig werden auch die Themenkomplexe „Aromaprofile“ und „Instrumentelle Sensorik“ berücksichtigt. Der Stellenwert der Sensorik hat im Mehrjahresvergleich sukzessive zugenommen, und er wird auch künftig weiter an Bedeutung gewinnen. Die vielseitigen Anforderungen der Verbraucher an den Geschmack von Lebensmitteln bedürfen mehr denn je einer professionellen Bearbeitung mittels sensorischer Methoden - sowohl in der Qualitätssicherung als auch in der Produktentwicklung. Der DLG-Trendmonitor 2016 ist auch als Download erhältlich unter www.dlg.org/publikationen.html.

Kontaktieren

DLG e.V.
Eschborner Landstr. 122
60489 Frankfurt
Germany
Telefon: +49 69 24788 0
DLG Service GmbH

Frankfurt
DE
Telefon: +49 69 247880

Jetzt registrieren!

Die neusten Informationen direkt per Newsletter.

To prevent automated spam submissions leave this field empty.